Presse

Hier ist, was es über uns zu wissen gibt

Kurze Fakten

Beschreibung

Osmotic Studios ist eine preisgekrönte unabhängige Spieleentwicklungsfirma mit Sitz in Hamburg, Deutschland.  Stets bestrebt, neue Wege zu erproben, um eine eindringliche interaktive Geschichte zu erzählen, konzentriert sich das Unternehmen auf storyzentrierte Spiele, bei denen gesellschaftlich relevante Themen im Mittelpunkt stehen. Das bekannteste Werk von Osmotic Studios ist das 2016 veröffentlichte Debüt Orwell, das die Spieler in die Rolle eines Regierungsagenten im gleichnamigen Überwachungsprogramm versetzt. Dessen Aufgabe besteht darin, verdächtige Personen auszuspionieren, indem er deren Online-Dokumente und Dateien durchsucht, ihre Chats mitliest und Telefonate überwacht. Orwell hat von The Game Awards, dem Independent Games Festival und SXSW Gaming großen Beifall und Anerkennung von Seiten der Kritik erhalten.

Obwohl Osmotic Studios selbst im unabhängigen Besitz seiner Gründer ist, arbeitet das Unternehmen seit seiner ersten Veröffentlichung mit dem Indie-Publisher Fellow Traveller Games (früher bekannt als Surprise Attack Games) zusammen.

Geschichte

Osmotic Studios wurde 2014 von Melanie Taylor, Daniel Marx und Michael Kluge nach Abschluss ihres Studiums an der HAW Hamburg mit der Vision gegründet, einzigartige narrative Spiele zu entwickeln. Maßgeblich inspiriert von den "Snowden Leaks" zum Zeitpunkt der Gründung, veröffentlichte das Unternehmen im Oktober 2016 sein erstes Spiel Orwell (jetzt auch bekannt als Orwell: Keeping an Eye on You) mit großem Erfolg. Im Jahr 2018 erschien das zweite Spiel Orwell: Ignorance is Strength, ein Nachfolger von Orwell, der sich auf das allgegenwärtige Thema der Desinformation und so genannter "Fake News" konzentriert.

Bedeutende Preise und Auszeichnungen

Auswahl an Pressepublikationen

de_DEDE